Son Dakika
TÜM HABERLER

„Bündnis für das Wohnen in Hamburg“ ausgezeichnet

Das „Bündnis für das Wohnen in Hamburg“ ist mit dem ULI Germany Leadership Award im Bereich Stadtplanung/Administration ausgezeichnet worden. Das Urban Land Institute (ULI) würdigt mit dem Preis das großartige Miteinander von öffentlicher Hand und Privatwirtschaft für zukunftsorientiertes, nachhaltiges Denken und Handeln, das die Hamburger Wohnungspolitik seit 2011 maßgeblich prägt. Der Preis wurde am Donnerstag in Berlin verliehen.

DEUTSCH 19.11.2021, 22:00
„Bündnis für das Wohnen in Hamburg“ ausgezeichnet

Das Urban Land Institut begründet seine Entscheidung für die Auszeichnung, dass das „Bündnis für das Wohnen in Hamburg“ eine gelungene Blaupause sei, wie eine Zusammenarbeit in einer Stadt zwischen Politik, Verwaltung und Wohnungswirtschaft gelingen könne, um bezahlbaren Wohnraum zu schaffen. Geehrt werde damit in erster Linie das gemeinsame Bündnis, das lösungsorientiert Herausforderungen angehe, um neuen Wohnraum errichten zu können. Ebenso würdigt das Institut, dass der Wohnungsneubau den Klimazielen verpflichtet bleibe und dass durch das gemeinsame Handeln ein offenes Miteinander und Investitionsklima geschaffen werde.

Dr. Dorothee Stapelfeldt, Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen: „Klare und verlässlich verabredete gemeinsame Ziele sowie Planungssicherheit für alle Beteiligten machen das Bündnis für das Wohnen in Hamburg seit der ersten Vereinbarung im Jahr 2011 zum Erfolgsmodell. Wir, das heißt der Senat, die Bezirke und die Wohnungswirtschaft, schaffen mit dem Bündnis seit zehn Jahren mit großer Kraftanstrengung dringend benötigten und bezahlbaren Wohnraum für die Menschen in Hamburg. Allen Beteiligten aus dem Bündnis danke ich dafür sehr. Die Verleihung des ULI Germany Leadership Award 2021 ist ein toller Ansporn, unsere Anstrengungen fortzusetzen.“  

Monika Thomas, Staatsrätin der Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen: „Das Bündnis für das Wohnen steht für einen fairen, klugen und kooperativen Dialog beim gemeinsamen Einsatz für bezahlbare Wohnungen und eine nachhaltige Stadtentwicklung. Dabei hat es die privaten und öffentlichen Interessen stets im Blick. So finden wir in konstruktiver Weise bedarfsgerechte und nachhaltige Lösungen. Ich freue mich sehr, dass diese Arbeit nun mit dem ULI Germany Leadership Award 2021 im Bereich Stadtplanung/ Administration gewürdigt wird.“

Carl-Christian Franzen, Vorsitzender des Immobilienverbands Deutschland (IVD) Nord in Hamburg: „Die Fortsetzung des erfolgreichen Bündnisses für das Wohnen in Hamburg ist erneut ein Meilenstein zur Bewältigung der großen wohnungswirtschaftlichen Herausforderungen in der Hansestadt Hamburg. Die klaren und gemeinsamen Ziele und Planungssicherheit für die Wohnungswirtschaft, den Senat und die Bezirke machen das Bündnis zum Erfolgsmodell. Diese Ziele konnten durch gemeinsamen Austausch auf Augenhöhe erzielt werden. Ich freue mich, dass dieses Bündnis nun auch ausgezeichnet wird.“

Zentrales Ziel des „Bündnis für das Wohnen in Hamburg“ ist, dringend benötigten und bezahlbaren Wohnraum zu schaffen, um den angespannten Wohnungsmarkt zu entlasten. Dafür haben sich bereits 2011 der Senat, die Bezirke, die Verbände der Wohnungswirtschaft und die SAGA zusammengeschlossen. Die Neubauaktivitäten in Hamburg konnten seither deutlich erhöht und die Zielzahlen regelmäßig übertroffen werden. In den vergangenen zehn Jahren wurden mehr als 115.000 Wohnungen neu genehmigt. Fertiggestellt wurden von 2011 bis 2020 rund 77.000 neue Wohneinheiten.

Das Urban Land Institute (ULI) widmet sich dem Austausch von Fragen zur nachhaltigen Entwicklung und Nutzung von Städten und allen Themen der Immobilienwirtschaft. 1936 in Washington D.C. gegründet ist das ULI heute in über 80 Ländern vertreten. Ziel ist es, gemeinsam mit der Öffentlichen Hand durch Wissenstransfer und Erfahrungsaustausch die Verbesserung der Lebensqualität in den Städten und Kommunen stetig weiter voranzutreiben. 2005 wurde der erste ULI Germany Leadership Award verliehen. Seitdem hat sich der Preis in der Immobilienwirtschaft als Auszeichnung für zukunftsorientiertes, nachhaltiges Denken und Handeln etabliert.

Bild: © Stefan Wieland Fotografie

Yorumlar (0)
11
parçalı bulutlu
Günün Anketi Tümü
Aşı sizce zorunlu olmalı mı olmamalı mı?
Namaz Vakti 07 Aralık 2021
İmsak 06:06
Güneş 07:31
Öğle 12:35
İkindi 15:08
Akşam 17:29
Yatsı 18:49
Puan Durumu
Takımlar O P
1. Trabzonspor 15 39
2. Konyaspor 15 27
3. Fenerbahçe 15 27
4. Hatayspor 15 26
5. Başakşehir 15 25
6. Alanyaspor 15 24
7. Galatasaray 15 23
8. Karagümrük 15 22
9. Beşiktaş 15 21
10. Adana Demirspor 15 20
11. Sivasspor 15 19
12. Giresunspor 15 19
13. Kayserispor 15 19
14. Altay 15 18
15. Antalyaspor 15 18
16. Gaziantep FK 15 18
17. Göztepe 15 14
18. Öznur Kablo Yeni Malatya 15 14
19. Kasımpaşa 15 11
20. Rizespor 15 10
Takımlar O P
1. Ankaragücü 15 30
2. Erzurumspor 13 28
3. Ümraniye 14 27
4. Eyüpspor 14 27
5. Bandırmaspor 14 25
6. Samsunspor 14 22
7. Tuzlaspor 13 21
8. İstanbulspor 14 20
9. Kocaelispor 14 20
10. Gençlerbirliği 14 20
11. Boluspor 14 19
12. Adanaspor 15 19
13. Menemenspor 14 18
14. Bursaspor 14 17
15. Manisa FK 15 17
16. Denizlispor 14 15
17. Ankara Keçiörengücü 14 14
18. Altınordu 15 13
19. Balıkesirspor 14 7
Takımlar O P
1. Man City 15 35
2. Liverpool 15 34
3. Chelsea 15 33
4. West Ham 15 27
5. Tottenham 14 25
6. M. United 15 24
7. Arsenal 15 23
8. Wolverhampton 15 21
9. Brighton 15 20
10. Aston Villa 15 19
11. Leicester City 15 19
12. Everton 15 18
13. Brentford 15 17
14. Crystal Palace 15 16
15. Leeds United 15 16
16. Southampton 15 16
17. Watford 15 13
18. Burnley 14 10
19. Newcastle 15 10
20. Norwich City 15 10
Takımlar O P
1. Real Madrid 16 39
2. Sevilla 15 31
3. Real Betis 16 30
4. Atletico Madrid 15 29
5. Real Sociedad 16 29
6. Rayo Vallecano 16 27
7. Barcelona 15 23
8. Valencia 16 22
9. Athletic Bilbao 16 21
10. Osasuna 16 21
11. Espanyol 16 20
12. Mallorca 16 19
13. Villarreal 15 16
14. Celta de Vigo 16 16
15. Granada 15 15
16. Elche 16 15
17. Deportivo Alaves 15 14
18. Cádiz 16 12
19. Getafe 16 11
20. Levante 16 8
Günün Karikatürü Tümü