Son Dakika
TÜM HABERLER

Senator Kerstan eröffnet Wetter.Wasser.Waterkant.2021

In der HafenCity dreht sich ab heute bis zum 1. Oktober alles um Klima, Ökologie und Nachhaltigkeit. Ob Artenvielfalt, Energiewende, Müll, Stadtklima oder Wetter: Über 100 Kooperationspartner bieten bei der Wetter.Wasser.Waterkant.2021 ein spannendes, kostenloses Veranstaltungsprogramm für Hamburgs Schülerinnen und Schüler. Umweltsenator Jens Kerstan eröffnete heute das Bildungsprogramm auf dem Müllsammelschiff „Circular Explorer“.

HAMBURG 17.09.2021, 21:16 17.09.2021, 21:23
Senator Kerstan eröffnet Wetter.Wasser.Waterkant.2021

Umweltbildung für 6.700 Schülerinnen und Schüler

Wetter-Wasser.Waterkant wird von der Behörde für Umwelt, Klima, Energie und Agrarwirtschaft sowie der Hafen City Hamburg GmbH gefördert und von der Schulbehörde empfohlen. Alle Angebote sind auf die Bildungspläne, die 17 Ziele der UN für eine nachhaltige Entwicklung und die Maßnahmen des Klimaplans abgestimmt. Mehr als 100 namhafte Akteure (vollständige Liste hier) gestalten in diesem Jahr das Programm, an dem rund 6.700 Schülerinnen und Schüler teilnehmen.

Jens Kerstan, Senator für Umwelt, Klima, Energie und Agrarwirtschaft: „Um unsere Klimaziele zu erreichen bedarf es einer erhöhten Sensibilisierung für die Themen Klimaschutz, Umwelt und Nachhaltigkeit. Gerade die junge Generation leistet dazu mit Fridays for Future einen erheblichen Beitrag. Mit der Wetter.Wasser.Waterkant haben wir ein Bildungsprogramm installiert, das in diesem Jahr zum siebten Mal mit einer anschaulichen Aneignung von Wissen arbeitet und Handlungsalternativen zum Beispiel in den  Bereichen Konsum, Ernährung oder Mobilität aufzeigt. Im besten Fall kommen dabei auch viele gute Ideen für unsere Zukunft heraus. Denn um eine klimafreundliche Gesellschaft zu gestalten, müssen wir alle an einem Strang ziehen und den Weg dorthin gemeinsam bewältigen.“

Frank Böttcher, Meteorologe: „Durch die Pandemie ist noch deutlicher geworden, wie wichtig Bildung ist. Die nächste Generation mit Wissen auszustatten, bietet eine verlässliche Grundlage für Entscheidungen und Innovationen gerade auch mit Blick auf Umwelt, Klima, Nachhaltigkeit. Die Wetter.Wasser.Waterkant leistet hier einen bedeutenden Beitrag. Der diesjährige Rekord an teilnehmenden Akteuren sowie Schülerinnen und Schülern zeigt das hohe Interesse an Umweltbildung, die vor dem Hintergrund der Herausforderungen für die nächste Generation so enorm wichtig ist.“

Prof. Dr. Dirk Notz, Leiter der Forschungsgruppe Meereis im Erdsystem im Max-Planck-Institut für Meteorologie: „Alle Regionen der Welt sind inzwischen spürbar vom Klimawandel betroffen. Eine zentrale Herausforderung in Hamburg ist dabei natürlich der steigende Meeresspiegel, der die Anpassungsfähigkeit durch Flutschutzanlagen schon im Laufe dieses Jahrhunderts übersteigen könnte. Damit es nicht so weit kommt, ist schnelles Handeln vonnöten - und die Grundlage dafür muss unser Wissen sein. Zur Vermittlung dieses Wissens ist die Wetter.Wasser.Waterkant heute notwendiger und wichtiger als je zuvor. Umso schöner ist es daher, den unglaublichen Enthusiasmus der Teilnehmerinnen und Teilnehmer wahrzunehmen – der vor allem auch deutlich macht, dass immer mehr Menschen verstehen, dass wir die Zukunft unserer Kinder heute festlegen und daher auch heute gestalten müssen.“

Yorumlar (0)
23
açık
Günün Anketi Tümü
Normalleşme sürecinin başlaması için sizce erken mi?
Namaz Vakti 25 Ekim 2021
İmsak 05:29
Güneş 06:49
Öğle 12:28
İkindi 15:29
Akşam 17:57
Yatsı 19:12
Puan Durumu
Takımlar O P
1. Trabzonspor 10 24
2. Hatayspor 10 20
3. Beşiktaş 10 20
4. Alanyaspor 10 20
5. Fenerbahçe 10 19
6. Karagümrük 10 18
7. Konyaspor 10 17
8. Galatasaray 10 17
9. Altay 10 15
10. Adana Demirspor 10 13
11. Başakşehir 10 12
12. Gaziantep FK 10 12
13. Öznur Kablo Yeni Malatya 10 12
14. Sivasspor 10 11
15. Kayserispor 10 11
16. Giresunspor 10 9
17. Antalyaspor 10 9
18. Göztepe 10 8
19. Kasımpaşa 10 6
20. Rizespor 10 4
Takımlar O P
1. Ümraniye 10 24
2. Ankaragücü 10 24
3. Eyüpspor 10 20
4. Erzurumspor 10 19
5. Bandırmaspor 10 18
6. Kocaelispor 9 16
7. Tuzlaspor 9 14
8. Gençlerbirliği 9 14
9. Samsunspor 9 12
10. Boluspor 9 11
11. Bursaspor 9 11
12. Menemenspor 10 11
13. İstanbulspor 9 10
14. Denizlispor 9 10
15. Altınordu 10 10
16. Adanaspor 10 9
17. Manisa FK 10 9
18. Ankara Keçiörengücü 9 7
19. Balıkesirspor 9 6
Takımlar O P
1. Chelsea 9 22
2. Liverpool 9 21
3. Man City 9 20
4. West Ham 9 17
5. Brighton 9 15
6. Tottenham 9 15
7. M. United 9 14
8. Everton 9 14
9. Leicester City 9 14
10. Arsenal 9 14
11. Wolverhampton 9 13
12. Brentford 9 12
13. Aston Villa 9 10
14. Watford 9 10
15. Crystal Palace 9 9
16. Southampton 9 8
17. Leeds United 9 7
18. Burnley 9 4
19. Newcastle 9 4
20. Norwich City 9 2
Takımlar O P
1. Real Sociedad 10 21
2. Real Madrid 9 20
3. Sevilla 9 20
4. Atletico Madrid 9 18
5. Real Betis 10 18
6. Osasuna 10 18
7. Rayo Vallecano 10 16
8. Athletic Bilbao 9 16
9. Barcelona 9 15
10. Valencia 10 13
11. Espanyol 10 13
12. Mallorca 10 12
13. Villarreal 9 11
14. Elche 10 10
15. Celta de Vigo 9 7
16. Granada 9 7
17. Cádiz 10 7
18. Deportivo Alaves 9 6
19. Levante 10 5
20. Getafe 9 2