Bahnhof Hamburg-Harburg: Bundespolizist nach erheblichen Widerstandshandlungen verletzt

HAMBURG 07.06.2021, 21:58
Bahnhof Hamburg-Harburg: Bundespolizist nach erheblichen Widerstandshandlungen verletzt

Am 06.06.2021 gegen 20.00 Uhr wurde ein Bundespolizist (m.25) bei der Durchsetzung eines Platzverweises für den Bahnhof Harburg nach erheblichen Widerstandshandlungen einer 19-Jährigen verletzt. Die Beschuldigte (1,62 Promille), die nach dem äußeren Erscheinungsbild der Punkerszene zuzuordnen ist, trat und schlug heftig um sich, sodass der Polizeibeamte im weiteren Verlauf zu Boden stürzte und sich erhebliche Knieverletzungen zuzog. Der Beamte musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht werden und ist zurzeit nicht mehr dienstfähig.

Zuvor informierte ein Zeuge die Bundespolizei in Harburg über zwei Punks (m/w), die eine lautstarke verbale Auseinandersetzung am Bahnsteig hatten und mit Bierflaschen um sich warfen.

Alarmierte Bundespolizisten wiesen das Pärchen auf ihr Fehlverhalten hin und überprüften die Personalien. Die Heranwachsende (w.19) war nicht kooperativ, reagierte umgehend sehr aggressiv und beleidigte die eingesetzten Bundespolizisten mehrfach auf übelste Weise. Einem erteilten Platzverweis für den Bahnhof wollte die Beschuldigte nicht nachkommen. Die junge Frau sollte dann aus dem Bahnhof geführt werden und leistete durch Treten und Schlagen erhebliche Widerstandshandlungen. Ein Polizeibeamter stürzte aufgrund des heftigen Widerstandes zu Boden und erlitt erhebliche Knieverletzungen.

Die Beschuldigte wurde anschließend kontrolliert zu Boden gebracht und gefesselt. Dabei beleidigte die deutsche Staatsangehörige die eingesetzten Polizisten weiterhin auf übelste Weise.

Die Frau musste daraufhin von zwei Bundespolizisten und einem Polizeibeamten des PK 46 unter weiteren Widerstandshandlungen zum Bundespolizeirevier im Bahnhof getragen werden.

Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,62 Promille. Die Beschuldigte wurde in Gewahrsam genommen, eine Amtsärztin führte eine Blutentnahme durch. "Gegen die Beschuldigte wurden entsprechende Strafverfahren (Tätlicher Angriff, Körperverletzung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Beleidigung) eingeleitet."

"Die Heranwachsende musste nach erkennungsdienstlicher Behandlung und Abschluss der bundespolizeilichen Maßnahmen wieder entlassen werden. Die weiteren Ermittlungen werden vom Ermittlungsdienst der Bundespolizeiinspektion Hamburg geführt."

Yorumlar (0)
31
parçalı az bulutlu
Günün Anketi Tümü
Normalleşme sürecinin başlaması için sizce erken mi?
Namaz Vakti 23 Haziran 2021
İmsak 03:27
Güneş 05:13
Öğle 12:46
İkindi 16:37
Akşam 20:09
Yatsı 21:47
Puan Durumu
Takımlar O P
1. Beşiktaş 40 84
2. Galatasaray 40 84
3. Fenerbahçe 40 82
4. Trabzonspor 40 71
5. Sivasspor 40 65
6. Hatayspor 40 61
7. Alanyaspor 40 60
8. Karagümrük 40 60
9. Gaziantep FK 40 58
10. Göztepe 40 51
11. Konyaspor 40 50
12. Başakşehir 40 48
13. Rizespor 40 48
14. Kasımpaşa 40 46
15. Malatyaspor 40 45
16. Antalyaspor 40 44
17. Kayserispor 40 41
18. Erzurumspor 40 40
19. Ankaragücü 40 38
20. Gençlerbirliği 40 38
21. Denizlispor 40 28
Takımlar O P
1. Adana Demirspor 34 70
2. Giresunspor 34 70
3. Samsunspor 34 70
4. İstanbulspor 34 64
5. Altay 34 63
6. Altınordu 34 60
7. Ankara Keçiörengücü 34 58
8. Ümraniye 34 51
9. Tuzlaspor 34 47
10. Bursaspor 34 46
11. Bandırmaspor 34 42
12. Boluspor 34 42
13. Balıkesirspor 34 35
14. Adanaspor 34 34
15. Menemenspor 34 34
16. Akhisar Bld.Spor 34 30
17. Ankaraspor 34 26
18. Eskişehirspor 34 8
Takımlar O P
1. Man City 38 86
2. M. United 38 74
3. Liverpool 38 69
4. Chelsea 38 67
5. Leicester City 38 66
6. West Ham 38 65
7. Tottenham 38 62
8. Arsenal 38 61
9. Leeds United 38 59
10. Everton 38 59
11. Aston Villa 38 55
12. Newcastle 38 45
13. Wolverhampton 38 45
14. Crystal Palace 38 44
15. Southampton 38 43
16. Brighton 38 41
17. Burnley 38 39
18. Fulham 38 28
19. West Bromwich 38 26
20. Sheffield United 38 23
Takımlar O P
1. Atletico Madrid 38 86
2. Real Madrid 38 84
3. Barcelona 38 79
4. Sevilla 38 77
5. Real Sociedad 38 62
6. Real Betis 38 61
7. Villarreal 38 58
8. Celta de Vigo 38 53
9. Granada 38 46
10. Athletic Bilbao 38 46
11. Osasuna 38 44
12. Cádiz 38 44
13. Valencia 38 43
14. Levante 38 41
15. Getafe 38 38
16. Deportivo Alaves 38 38
17. Elche 38 36
18. Huesca 38 34
19. Real Valladolid 38 31
20. Eibar 38 30