Son Dakika
TÜM HABERLER

Erster Hochschulrat der Beruflichen Hochschule Hamburg konstituiert

Mit dem Hochschulsenat und dem Hochschulrat sind zwei zentrale Organe der Beruflichen Hochschule Hamburg (BHH) konstituiert worden. In ihrer Sitzung am 21. März 2022 haben die Mitglieder des Hochschulrats Prof. Dr. Konrad Wolf, Wissenschafts- und Kulturminister a.D., Rheinland-Pfalz, zu ihrem Vorsitzenden gewählt. Zur Stellvertreterin wurde Professorin Manuela Rousseau, stellvertretende Aufsichtsratsvorsitzende der Beiersdorf AG, gewählt. Der Hochschulrat setzt sich aus neun Mitgliedern zusammen und nimmt neben seiner Aufgabe nach dem HmbHG die Rolle eines strategischen Beraters der BHH ein.

DEUTSCH 25.03.2022, 22:08 28.03.2022, 17:34
Erster Hochschulrat der Beruflichen Hochschule Hamburg konstituiert

Ehemaliger Wissenschaftsminister von Rheinland-Pfalz übernimmt den Vorsitz

Prof. Dr. Konrad Wolf, Vorsitzender des BHH-Hochschulrats: „Ich freue mich auf die Aufgabe im Hochschulrat und über das mir entgegengebrachte Vertrauen. Als Mitglied und Vorsitzender des Gremiums verstehe ich mich als strategischer Begleiter der Beruflichen Hochschule Hamburg. Im Hochschulrat wollen wir gemeinsam die BHH mit ihrem innovativen Konzept einer gleichwertigen Verzahnung von Studium und Ausbildung unterstützen.“

Die neun Mitglieder des Hochschulrates sind: Prof. Dr. Konrad Wolf (Wissenschafts- und Kulturminister a.D., Rheinland-Pfalz, Vorsitzender des Hochschulrats), Prof. Manuela Rousseau (stellv. Aufsichtsratsvorsitzende Beiersdorf AG, stellv. Vorsitzende des Hochschulrats), Stephanie Anders (Referentin für Bildungspolitik, Handwerkskammer Hamburg), Armin Grams (Geschäftsführer, Handelskammer Hamburg), Birthe Haak (Gewerkschaftssekretärin, ver.di), Prof. Dr. Sönke Knutzen (Leiter des Instituts für Technik, Arbeitsprozesse und Berufliche Bildung, TU Hamburg), Prof. Dr. Uwe Schaumann (Professor für Allgemeine BWL, insb. Personalmanagement und Personalentwicklung in KMU, BHH), Dr. Yvonne Scupin (Leiterin Kooperationsmanagement Berufsschulen, BHH), Fabienne Seyd (stellv. Standortleitung, Bildungswerk Hamburg/Schleswig-Holstein). Beratendes Mitglied ist Rainer Schulz, Staatsrat der Behörde für Schule und Berufsbildung.

An der BHH wird die Gleichwertigkeit von beruflicher und akademischer Bildung gelebt. Es findet eine enge Zusammenarbeit mit den berufsbildenden Schulen und Kooperationsunternehmen statt. Die Studierenden an der BHH sind zugleich Auszubildende und erhalten das Beste aus drei Welten: anspruchsvolle praktische Fertigkeiten im Ausbildungsunternehmen, breites Wissen über das jeweilige Berufsfeld in der Berufsschule und akademische Kompetenzen in der Hochschule. Das BHH-Studium ermöglicht zwei Abschlüsse in nur vier Jahren: einen Ausbildungs- und einen Bachelorabschluss.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.bhh.de

Yorumlar (0)
26
parçalı bulutlu
Günün Anketi Tümü
Aşı sizce zorunlu olmalı mı olmamalı mı?
Namaz Vakti 17 Mayıs 2022
İmsak 03:46
Güneş 05:22
Öğle 12:40
İkindi 16:29
Akşam 19:48
Yatsı 21:18
Puan Durumu
Takımlar O P
1. Trabzonspor 37 81
2. Fenerbahçe 37 70
3. Konyaspor 37 67
4. Başakşehir 37 62
5. Alanyaspor 37 61
6. Beşiktaş 37 58
7. Antalyaspor 37 58
8. Karagümrük 37 57
9. Adana Demirspor 37 52
10. Sivasspor 37 51
11. Galatasaray 37 51
12. Kasımpaşa 37 50
13. Hatayspor 37 50
14. Kayserispor 37 47
15. Giresunspor 37 45
16. Gaziantep FK 37 43
17. Rizespor 37 36
18. Altay 37 34
19. Göztepe 37 28
20. Ö.K Yeni Malatya 37 20
Takımlar O P
1. Ankaragücü 35 67
2. Ümraniye 35 67
3. Bandırmaspor 35 61
4. İstanbulspor 35 59
5. Erzurumspor 35 58
6. Eyüpspor 35 54
7. Manisa Futbol Kulübü 36 49
8. Tuzlaspor 35 49
9. Samsunspor 35 48
10. Gençlerbirliği 35 48
11. Keçiörengücü 35 48
12. Boluspor 35 47
13. Denizlispor 35 46
14. Altınordu 35 45
15. Adanaspor 35 45
16. Bursaspor 35 41
17. Kocaelispor 35 41
18. Menemen Belediyespor 35 38
19. Balıkesirspor 35 12
Takımlar O P
1. M.City 37 90
2. Liverpool 36 86
3. Chelsea 36 70
4. Tottenham 37 68
5. Arsenal 37 66
6. M. United 37 58
7. West Ham United 37 56
8. Wolverhampton Wanderers 37 51
9. Leicester City 36 48
10. Brighton 37 48
11. Brentford 37 46
12. Newcastle 37 46
13. Crystal Palace 36 45
14. Aston Villa 36 44
15. Southampton 36 40
16. Everton 36 36
17. Leeds United 37 35
18. Burnley 36 34
19. Watford 37 23
20. Norwich City 37 22
Takımlar O P
1. Real Madrid 37 85
2. Barcelona 37 73
3. Atletico Madrid 37 68
4. Sevilla 37 67
5. Real Betis 37 64
6. Real Sociedad 37 62
7. Villarreal 37 56
8. Athletic Bilbao 37 55
9. Osasuna 37 47
10. Celta Vigo 37 46
11. Valencia 37 45
12. Rayo Vallecano 37 42
13. Espanyol 37 41
14. Getafe 37 39
15. Elche 37 39
16. Granada 37 37
17. Mallorca 37 36
18. Cadiz 37 36
19. Levante 37 32
20. Deportivo Alaves 37 31
Günün Karikatürü Tümü